Mit Homöopathie gesund werden!

lammGesundheit heißt Lebensfreude und gelebte Kreativität

Gesundheit bedeutet, dass das Tier sich in seinem voll funktionsfähigen Körper wohlfühlt, sich dieses Körpers ohne Einschränkungen bedienen kann und auch bedienen darf!

Diese Freiheit erfahren zu können, bedeutet für unsere Mitlebewesen ein Leben voller Lebensfreude und Kreativität!

Eingebettet in die Geborgenheit und Zuneigung von uns Menschen können wir unseren Tiere damit ein glückliches und artgemäßes Leben bieten.

Körperliche Behinderungen durch Krankheitssymptome, aber auch seelische Belastungen schränken die Gesundheit unserer Tiere ein.

Mein Anliegen ist es, Ihre Tiere beim Gesundwerden zu unterstützen.

Dafür stelle ich Ihnen gerne meine Fähigkeiten und Kompetenzen und meine Zeit zur Verfügung.

Basierend auf meinen Kenntnissen, die ich während des Tiermedizinstudiums und meiner langjährigen beruflichen Tätigkeit in verschiedenen Tierkliniken und meiner eigenen Tierarztpraxis erworben habe,

analysiere ich mit Hilfe einer ausführlichen Anamnese und einer genauen Untersuchung den tatsächlichen Gesundheitszustand Ihres Tieres.

Ich präsentiere Ihnen einen Therapievorschlag und bespreche mit Ihnen, wie der Weg zum Gesundwerden Ihres Tieres aussehen könnte.

Dabei ist mir Offenheit und Aufrichtigkeit ein wesentliches Anliegen, um gemeinsam für Ihr Tier das maximal Mögliche erreichen zu können.

Klassische Homöopathie

HahnemannDie Behandlung mit homöopathischen Einzelmitteln ist die wesentliche  Therapiemethode in meiner Praxis..

Eine homöopathische Anamnese (Fallaufnahme) braucht Zeit!

  • Neben den im Vordergrund stehenden Symptomen der Krankheit werden auch frühere Erkrankungen erfragt.
  • Besonders wichtig ist das Wesen des Tieres und seine persönlichen Verhaltensweisen sowie seine Reaktionen auf Reize von außen.
  • Gibt es einen Grund für eine aktuelle Erkrankung? Wie sind die Ess- und Trinkgewohnheiten?
  • Eine gründliche Untersuchung schließt die Anamnese ab.
  • Die Gesamtheit der individuellen Symptome zeigt das Gesamtbild der Krankheit des Patienten.

    Weiterlesen...

Weitere Therapiemethoden

Paar

Neben kleineren chirurgischen Eingriffen (Verletzungen, Kastration) und Impfungen nach sorgfältiger Beratung greife ich in Absprache mit Ihnen im Ausnahmefall auch auf die herkömmlichen Medikamente der sog. Schulmedizin zurück, falls es aus meiner Sicht unumgänglich ist.

Besonders bei chronisch kranken, vortherapierten Tieren ist es sinnvoll, Homöopathika parallel einzusetzen und bei Besserung der Gesundheit die bisherigen Medikamente langsam zu reduzieren. Im Prinzip lassen sich Homöopathie und Allopathie gut vereinbaren.

Kortisonhaltige Medikamente und Salben können allerdings die Wirkung homöopathischer Arzneien aufheben!

© 2017 | Ganzheitliche Tierarztpraxis für alle Tierarten | Birgit Mosenheuer | 85665 Moosach | Berghofen 53 | Tel.: 0 80 91 . 14 37