Praxisbeschreibung

FohlenIch besuche Ihr Pferd im Stall und komme zu Klein- und Heimtieren ins Haus...

darüber hinaus biete ich in meiner Tierarztpraxis eine Kleintiersprechstunde an, jeweils nach telefonischer Terminvereinbarung.

Ich biete folgende tiermedizinischen Leistungen an:

  • Allgemeinuntersuchung
  • organspezifische Untersuchungen
  • Blutentnahme
  • Kotuntersuchung
  • Laboruntersuchung
  • Hautgeschabsel
  • Vorsorgeuntersuchung
  • Kastrationen
  • Wundversorgung uvm.
  • Klassische Homöopathie (Therapieschwerpunkt)
  • Individuelle Impfberatung und Impfungen
  • Manuelle Zahnbehandlung
  • Ernährungsberatung - Pferde und Kleintiere (inkl. Futtermitteltestung mittels Kinesiologie)
  • Rat und Hilfe bei Verhaltensauffälligkeiten
  • Gesundheitszeugnisse und Equidenpaß  uvm.

Durch die Kooperation mit renommierten Tierarztpraxen und Tierkliniken können sämtliche weiterführenden Untersuchungen, wie Röntgen, Laparaskopie, Arthroskopie, Ultraschall, (Kernspin, CT) angeboten werden.

Praxis für ganzheitliche Tiermedizin

Dackel

Das Zusammenspiel von Schulmedizin und alternativen Heilmethoden ermöglicht  es mir als Tierärztin eine individuelle,  ganzheitliche  Behandlung des Einzeltieres auf der Basis einer gründlichen Diagnostik und Kenntnis der körperlichen Zusammenhänge und Krankheiten durchzuführen.

Die klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche Therapieform, welche seit mehr als 200 Jahren erfolgreich bei Mensch und Tier eingesetzt wird. Sie eignet sich sowohl für akute als auch für chronische Krankheiten.

Durch eine ausführliche Anamnese wird eine speziell  für das entsprechende Tier ausgewählte Arznei ermittelt, die aktivierend auf die Selbstheilungskräfte wirkt und so das geistige, emotionale und körperliche Gleichgewicht dieses Individuums wieder herstellt.

Klassische Homöopathie

hundenaseAnders als in der Schulmedizin wird die Wahl homöopathischer Arzneimittel nicht von der zugrundeliegenden Krankheit (Kolik, Atemwegsinfekt, Lahmheit und andere) definiert, sondern orientiert sich an den vorliegenden Symptomen.

Da diese aber bei jedem Tier, selbst bei gleicher Krankheit, anders ausgeprägt sein können, gibt es in der homöopathischen Therapie auch kein Standardmittel, das diese Krankheit heilen kann, sondern eine Anzahl von Arzneien, die für dieses Tier in Frage kommen. Die passende herauszufinden (der „Schlüssel zum Schloß") ist nur über eine möglichst vollständige Erfassung aller Krankheitssymptome möglich, die das Individuum zeigt, und zwar auf allen Körperebenen.

Für den Besitzer stehen bei einer Erkrankung meist die körperlichen Beschwerden (Lokalsymptome) im Vordergrund, der homöopathische Tierarzt muß aber auch die Verhaltensweisen und Charaktereigenschaften (Geistes- und Gemütssymptome) zur Arzneimittelwahl berücksichtigen. Deshalb werden bei der ausführlichen Anamnese (Untersuchung und Befragung zur Ermittlung der Krankheitszeichen, Dauer ca. 1,5 Stunden) auch diese mit aufgenommen.

Weiterlesen...

© 2017 | Ganzheitliche Tierarztpraxis für alle Tierarten | Birgit Mosenheuer | 85665 Moosach | Berghofen 53 | Tel.: 0 80 91 . 14 37