Akute Phlegmone bei einem 8jährigen Pferd

Frau B. ruft mich an, ihre neugekaufte Stute hat eine Rißwunde am Sprunggelenk des rechten Hinterbeines. Die Wunde nässt, es tropft gelbliches Sekret heraus und die gesamte Umgebung des Beines ist dick geschwollen.

Akute Phlegmone bei einem Pferd - Behandlung

Da sich das Pferd immer wieder auf das verletzte Bein legt, gerät auch neuer Dreck in die infizierte Wunde.

Bei der Untersuchung hat „Arktika“ Schmerzen, sobald sie das Bein beugt – kein Wunder bei der dicken Schwellung!

Eine Phlegmone, auch „Einschuß“ genannt, so wie sie hier vorliegt, ist eine eitrige Entzündung der Haut und Unterhaut und kann sehr gefährlich werden. Durch eine Verletzung geraten Bakterien (meist Streptokokken) in den Körper und breiten sich entlang der Lymphgefäße in alle Richtungen aus. Dadurch kommt es zu einer massiven Schwellung des gesamten Beines, zum Teil mit Gewebszerstörung.

Oft tritt gelbe Lymphflüssigkeit in großen Mengen aus. Bei entsprechend veranlagten Pferden kann es zu einer Elephantiasis kommen, wenn die akute Entzündung schlecht ausheilt und ein chronisch verdicktes Bein zurückbleibt. Natürlich besteht auch die Gefahr, dass es zu einer Sepsis kommt, wenn sich die lokale Entzündung auf den restlichen Körper ausweitet.

Eine rasche und konsequente Therapie ist also nötig.

Die Stute bekommt verschiedene homöopathische Arzneien zum Riechen,  akute pflanzliche Mittel gegen die Folgen der Verletzung und der Entzündung, und zwei Mittel, die der Neigung des Körpers, überhaupt eine Phlegmone auszubilden, entgegenwirken sollen. Denn nicht jedes Pferd reagiert auf eine Verletzung mit einem „Einschuß“, es zeigt an, dass Arktika hierfür eine gewisse Schwäche hat. Heile ich als homöopathischer Tierarzt diese Prädisposition aus, so wird hoffentlich die nächste Verletzung ohne Phlegmone ablaufen.

Dann säubern wir die Wunde und legen saubere Verbände mit verdünnter Retterspitz-Wasser-Mischung auf, um die Schwellung von außen einzudämmen.

Ich bitte Frau B., mich am nächsten Tag über den Zustand von Arktika zu informieren und es sieht bereits  viel besser aus

Akute Phlegmone bei einem Pferd 3
Akute Phlegmone bei einem Pferd 2

Vier Tage später ist auch die restliche Schwellung komplett verschwunden und die Hautwunde heilt gut ab.

Akute Phlegmone bei einem Pferd

Homöopathie wirkt besonders bei akuten Problemen schnell und sanft – es geht durchaus ohne Antibiotika und Entzündungshemmer.

Der aktuelle Fall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.